Freitag, 14. August 2009

Sehenden Auges der 2. Liga entgegen

Seit dem Aufstieg vor gefühlten drei aber mittlerweile doch beträchtlich mehr Jahren stellte sich nie ein Gefühl von final Angekommen ein. Will heißen eine Vorbereitung oder auch nur Halbserie in der man sich sicher sein konnte, dass wir nichts mit dem Abstieg zu tun haben, geschweige denn verlässlich in der oberen Hälfte der Tabelle mitmischen. Immer wieder waren es besondere Spiele, die, glücklicherweise oft nicht erst einen Spieltag vor Schluss, den Weg Richtung Klassenerhalt einläuteten. Als ein Beispiel sei der 0:1 Sieg in München in der letzten Saison angeführt der eine lange Durststrecke beendete und einen Wendepunkt darstellen sollte.
Der wahre Grund aber waren nicht etwa solche Schlüsselaugenblicke sondern schlicht die Existenz noch schlechterer Vereine in der Liga. Vor allem die letzte Saison - in der sich die Liga wie nie zuvor in zwei Hälften teilte - gab hierfür ein erstaunliches Beispiel. So war schon relativ früh in der Rückrunde klar, dass man sich ein weiteres Jahr würde halten können obwohl die Spiele dazu eigentlich keinen Anlass gaben. Aber dank Vereinen wie Bielefeld bestand nie Grund zu wirklicher Besorgnis.
Die Frage die sich also wieder mal vor der Saison stellt: Finden sich wieder drei Mannschaften die noch schlechter und darüber hinaus auch noch weniger erfolgreich spielen werden als die Roten. Eine spielerische Besserung der eigenen Mannschaft ist nahezu auszuschließen. Eine abermals unendlich verkorkste Transferpolitik bedeutet keine einzige Verstärkung mit Ausnahme der IV-Position - für die man auch hätte mich verpflichten können ohne sich zu schwächen. Wobei man hier sicherlich lobend erwähnen muss, dass M. Kind hoffentlich final von der Strategie Abstand genommen hat sich Sportinvaliden in spe und ehemalige Hubschrauber aufschwatzen zu lassen, die schon zuvor in anderen Vereinen (vornehmlich natürlich der rot-weiße Verein aus dem südlichen Nachbarland) im besten Fall noch kostenlos im auf den Zuschauerrängen Platz nehmen durften.
Es gibt genau einen einzigen Spieler eines Konkurrenten den man von der Ersatzbank nicht nur hätte holen können sondern müssen. Und trotz Liebesbekundungen des bereits genannten Alleinherrschers aus Großburgwedel sollte dieser Deal nicht zustande kommen. Und was dürfen wir in den entsprechenden Medien lesen? Es scheiterte an nicht vereinbaren Transfersummen sowie Gehaltsvorstellungen. So wollte man nicht 400-500k sondern lediglich eine Viertelmillionen hinlegen. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Es wird für absolut untalentierte Homofürsten bis zu 5 MILLIONEN auf den Tisch gelegt und jetzt soll es an 150-250.000 scheitern? Und selbst wenn ein gewisser zwielichter Berater des Öfteren wegen zu hoher Gehaltsforderungen auffiel, so muss es schon verwundern, wenn dieser von einem einzigen Telefon berichtet, dass man führte bevor von Vereinsseite die Gespräche für beendet erklärt wurden und man sich offensichtlich in der Lage sieht die Klasse ohne Qualität außerhalb der drei Aluminiumstangen halten zu können.
Auch wenn es nicht zwangläufig auf eine Performance hinausgelaufen wäre, die wie 2001/02 schon Leistungen eines Carsten R. in den Schatten gestellt hätte so hätte diese Verpflichtung zumindest den sicheren Nichtabstieg bedeutet.
Mit dem VfL von der Ruhr gibt es momentan genau eine Mannschaft die unter Garantie hinter uns landen wird. Wie mir gerade mein Mathematik-Nachhilfelehrer der zweiten Klasse vorrechnete ist das jedoch zu wenig um sich ein weiteres Mal den Aufenthalt im Oberhaus zu sichern.

Aktuelle Beiträge

Nie meeeeehr 2. Liiiii...
...gaaaar nicht so schön sieht das aus.
Sac-Fox - 17. Mrz, 02:16
gott sei dank müssen...
gott sei dank müssen wir nie wieder sontoro spielen...
jannes der koenig - 4. Sep, 13:01
man versteht halt nix
man versteht halt nix
jannes der koenig - 4. Sep, 12:57
Hört Hört!...
Hört Hört! Hier spielt sich jemand als Tennis-Experte...
Nils-Holgerson - 2. Sep, 17:28
Idee mit dem Übersetzen...
Idee mit dem Übersetzen schon kinda funny. Schade,...
Osna-Fox - 29. Aug, 00:35

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Status

Online seit 3802 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 17. Mrz, 02:16

Suche

 

Auf die Fresse
Das Ei
Das große runde Leder
Das nicht ganz so große runde (ich sag' mal) Leder
Der kleine Weiße mit der roten Naht
Die (wieder) lederne orange Pille
Die eckige Flimmerkiste
Die kleine grüne Filzkugel
Motor-'sport'
Randsportarten
Viele bunte Pillen (und Spritzen)
Wassersport
Winter'sport'
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren