Donnerstag, 21. Juni 2007

BBL, ich lach mich tot

Ich steh ja normalerweise nicht auf live-blogging, aber jetzt nur ganz kurz: Was war das denn gerade vor dem 2. Spiel der BBL-Finaleserie. Die deutsche Nationalhymne wurde von der wahrscheinlich häßlichsten und stimmlich schlechtesten "Dame" Deutschlands gesungen; Name? - schon wieder vergessen.
Damit hat die BBL mal wieder bewiesen, dass sie nur ein ganz ganz mieser Abklatsch der amerikanischen Kollegen ist. Wenn man schon probiert zu kopieren, dann wenigstens richtig. Die Zuschauer machen es richtig, indem sie sich alle einheitlich angezogen haben.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Nach dem 2. Spiel der BBL Finalserie:
Zitat Markus Krawinkel (Der Kommentator): "Das ist nicht nur sehr häßlich, das ist auch noch sehr erfolglos!"
Dies galt zwar nicht direkt dem Spiel, sondern nur dem Power Forward der Artland Dragons nach einem misslungenen Sprungwurf aus dem Halbfeld. Trotzdem hat es etwas globaleres, wenn man die BBL spielerisch und wirtschaftlich mit anderen Ligen dieser Welt vergleicht.

Aber spannend und unterhaltsam war es alle mal. Nach schlechtem Start sahen die Dragons lange Zeit wie der sichere Sieger des Spiels und auch der Serie aus, konnten den Ausfall ihres besten Spielers Filiberto Rivera am Ende aber nicht komplett kompensieren. Den Bambergern gelang es den zwischenzeitlichen Rückstand von 8 Punkten in der zweiten Halbzeit durch gute Defense wieder wettzumachen und am Ende mit 77:74 zu gewinnen. In der Serie steht es 1:1.

Boca Juniors gewinnen die Copa Libertadores

Mit einem 2:0 gestern Nacht und einem 3:0 vor einer Woche im Hinspiel holten sich die Boca Juniors aus Argentinien die Copa Libertadores bei dem brasilianischen Finalgegner Gremio Porto Alegre. Es war der sechste Gewinn des südamerikanischen Pendants zur Champions League für den aus Buenos Aires stammenden Vereins. Der zum wertvollsten Spieler des Finales gewählte Riquelme traf im Finalerückspiel zweimal für seine Mannschaft und im gesamten Wettbewerb (14 Spiele) schoss er acht Tore und wurde damit Torschützenkönig. Er ist übrigens nach seinem Rücktritt aus der Nationalmannschaft Argentiniens seit kurzem wieder bereit für diese aufzulaufen.
Der Gewinn der Copa Libertadores ist genauso wie der Sieg in der Champions League gleichbedeutend mit der Qualifikation für die Vereinsweltmeisterschaften Ende des Jahres.

Maradona war nicht im Stadion; wahrscheinlich zu voll, um ins Flugzeug steigen zu dürfen, wie David Hasselhoff.

Maradona jubelt (sueddeutsche.de)

Sosa knackt die 600!

Sammy Sosa (Dominikanische Republik) hat sich in der letzten Nacht in die Baseballgeschichtsbücher geknüppelt. Mit seinem 600. Karrierehomerun hat er etwas vollbracht, was vor ihm bisher nur vier anderen MLB-Profis gelang.

Für die Fans von kuriosen Anekdoten: Sosa war von 1992 bis 2004 bei den Chicago Cubs unter Vertrag und schaffte in dieser Zeit 545 Homeruns mit der 21 auf dem Rücken. Jetzt ratet mal gegen wen der mittlerweile im Trikot der Texas Rangers auflaufende Sosa seinen 600. Ball über den Zaun geschlagen hat und unter welcher Nummer der gegnerische Pitcher aufgelaufen ist.

Die Rangers haben das Spiel mit 7:4 gewonnen.


Die Liste der Homrunspezialisten:

1. Hank Aaron (755)
2. Barry Bonds (748)
3. Babe Ruth (714)
4. Willie Mays (660)
5. Sammy Sosa (600)
wobei Bonds und Sosa noch aktiv sind.

Aktuelle Beiträge

Nie meeeeehr 2. Liiiii...
...gaaaar nicht so schön sieht das aus.
Sac-Fox - 17. Mrz, 02:16
gott sei dank müssen...
gott sei dank müssen wir nie wieder sontoro spielen...
jannes der koenig - 4. Sep, 13:01
man versteht halt nix
man versteht halt nix
jannes der koenig - 4. Sep, 12:57
Hört Hört!...
Hört Hört! Hier spielt sich jemand als Tennis-Experte...
Nils-Holgerson - 2. Sep, 17:28
Idee mit dem Übersetzen...
Idee mit dem Übersetzen schon kinda funny. Schade,...
Osna-Fox - 29. Aug, 00:35

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Status

Online seit 3972 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 17. Mrz, 02:16

Suche

 

Auf die Fresse
Das Ei
Das große runde Leder
Das nicht ganz so große runde (ich sag' mal) Leder
Der kleine Weiße mit der roten Naht
Die (wieder) lederne orange Pille
Die eckige Flimmerkiste
Die kleine grüne Filzkugel
Motor-'sport'
Randsportarten
Viele bunte Pillen (und Spritzen)
Wassersport
Winter'sport'
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren