Dienstag, 30. Januar 2007

Ein Tag in der Bundesliga [#19]

  • Nürnberg und Gladbach verbünden sich gegen den Fußball. Leider liegen keine Informationen darüber vor, was Jupp Heynckes heute schon wieder in seiner Mannschaft gesehen hat. Marcell Jansen glaubt offenbar, dass man hohe Bälle mit ausgestreckter Zunge fernsteuern kann. (Gladbach 0, Nürnberg 0)

  • Tim Borowski ist möglicherweise der beste Schauspieler aller Zeiten. Wie er in der neuen Nutella-Werbung Kevin Kuranyi, Marcell Jansen (ohne ausgestreckte Zunge) und Arne Friedrich an die Wand spielt ist schon unglaublich. Ich freue mich schon auf einen der nächsten RB-Tatorte, in dem er eine Nebenrolle übernehmen wird.

  • Man muss schon höllisch aufpassen um in den kurzen Unterbrechungen zwischen den Werbeblöcken zu erkennen, ob man gerade Sportschau oder DSF schaut. Als einfache Faustregel kann jedoch gelten: Je mehr CMA-Bestes-vom-Bauern-Werbung, desto wahrscheinlicher ist es, dass man Sportschau guckt.

  • Immerhin eine Halbzeit lang annehmbarer Fußball in der VW-Arena, traurigerweise erzielt Mike Hanke ein Tor. (Wolfsburg 2, Frankfurt 2)

  • Stuttgart scheint mit Gomez und Cacau (dem Spieler, nicht dem Heißgetränk) ein funktionierendes Sturmduo zu besitzen, was bei so einem Torhüter allerdings auch dringend nötig ist. Für Bielefeld reicht es aber gerade noch. Ehrenpreis für die schönste rote Karte an Borges. (Stuttgart 3, Bielefeld 2)

  • Die Bayern versuchen mit aller Macht, sich so früh wie möglich aus dem Meisterschaftsrennen zu verabschieden um sich ganz auf die Champions League konzentrieren zu können. Wenn man aber nicht mal zu Hause gegen Bochum ein Tor zustande kriegt, erscheint diese Strategie reichlich riskant. Felix Magath gibt öffentlich die Meisterschaft und damit seinen Job auf. (Bayern 0, Bochum 0)

Landis benötigt Finanz-Spritze

Falls es irgendwem noch nicht aufgefallen sein sollte: Diese Woche ist die Woche der unglaublich witzigen Überschriften im Sport Blick.
Ich wollte mich ja nicht mehr über Sportler lustig machen, die ihre Karriere aufgrund einer Verletzung beenden mussten, aber wie es aussieht muss ich diese Regel den zweiten Tag in Folge brechen, denn:

Tour-de-France-Sieger Floyd Landis steht nach seiner Doping-Affäre vor der Pleite. Durch eine Spendentour, die zwei Millionen Dollar für Rechtsstreit und Anwälte aufbringen sollte, kamen nur 150.000 Dollar in die Kasse, wie Michael Henson als Sprecher des Radsport-Stars der kalifornischen Zeitung "Press Enterprise" berichtete.

Starke Idee, Floyd. Ich verstehe gar nicht, wie sich irgendein Unternehmen die einzigartige Gelegenheit entgehen lassen konnte, einen offensichtlich gedopten Radfahrer in seinem Dopingprozess zu sponsern. Wahrscheinlich hatten die meisten einfach ihr Marketingbudget schon für die Unterstützung von Michael Jackson in seinem Mißbrauchsprozess und Peter Hartz in seinem Untreueprozess ausgegeben.
Abgesehen davon eröffnen sich für echte Marketingstrategen ganz neue Optionen: Anstatt Unsummen in den Unterhalt riesiger Radteams zu stecken, die sowieso außerhalb der Tour niemanden interessieren, könnte man für einen Bruchteil des Geldes die überführten Fahrer einfach in ihren Prozessen sponsern. Das nennt sich dann wohl Guerilla-Marketing.

Landis fährt in finanzielle Schwierigkeiten [web.de]

Übrigens, web.de, schöner Versuch mit der Überschrift, aber an uns kommt ihr nicht ran.

Aktuelle Beiträge

Nie meeeeehr 2. Liiiii...
...gaaaar nicht so schön sieht das aus.
Sac-Fox - 17. Mrz, 02:16
gott sei dank müssen...
gott sei dank müssen wir nie wieder sontoro spielen...
jannes der koenig - 4. Sep, 13:01
man versteht halt nix
man versteht halt nix
jannes der koenig - 4. Sep, 12:57
Hört Hört!...
Hört Hört! Hier spielt sich jemand als Tennis-Experte...
Nils-Holgerson - 2. Sep, 17:28
Idee mit dem Übersetzen...
Idee mit dem Übersetzen schon kinda funny. Schade,...
Osna-Fox - 29. Aug, 00:35

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Status

Online seit 3804 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 17. Mrz, 02:16

Suche

 

Auf die Fresse
Das Ei
Das große runde Leder
Das nicht ganz so große runde (ich sag' mal) Leder
Der kleine Weiße mit der roten Naht
Die (wieder) lederne orange Pille
Die eckige Flimmerkiste
Die kleine grüne Filzkugel
Motor-'sport'
Randsportarten
Viele bunte Pillen (und Spritzen)
Wassersport
Winter'sport'
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren